Achtung: Die Internetpräsenz des Nachfolgeprojekts "Zeitzeugen der Zukunft" befindet sich noch im Aufbau!

 



Willkommen auf "Gesichter der Zukunft"!

Im Rahmen des Projekts "Gesichter der Zukunft" (GdZ) entwarfen SchülerInnen in zweitägigen Workshops ihre eigenen Zukunftsvorstellungen zu den Themen "Populismus und die Zukunft der Demokratie" oder "Herausforderung Migration und Integration". Anschließend veröffentlichten wir hier diese spannenden Zukunftsszenarien. Das Projekt "Gesichter der Zukunft" wurde in den Jahren 2017 und 2018 durchgeführt und wird auf dieser Seite dokumentiert. 

Von 2019 bis 2021 läuft das Nachfolgeprojekt "Zeitzeugen der Zukunft". Die neue Internetpräsenz "www.zeitzeugen-der-zukunft.de" befindet sich derzeit noch im Aufbau. Sie möchten, dass wir an Ihre/Eure Schule in Sachsen kommen? Dann schreiben Sie/Ihr uns an info@zeitzeugen-der-zukunft.de!

Das Projekt "Gesichter der Zukunft" wurde durch Referenten von Zeitgeist e.V. in Schulen des Freistaats Sachsen durchgeführt und durch das Landesprogramm "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz" mitfinanziert. Schirmherrin war die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping. Als Kooperationspartner begleiteten der Lehrstuhl für Politische Theorie der Universität Potsdam das Projekt auf eine konzeptionellen Ebene sowie das Online-Magazin /e-politik.de/ in Form medialer Begleitung.